Herzlich Willkommen

Studentisches Wirtschaftsforum

Aus einer Vogelperspektive heraus betrachtet fällt auf, dass Menschen seit Anbeginn ihres Daseins in Interaktion zueinander stehen. Von allen Möglichkeiten der zwischenmenschlichen Interaktion hat sich die freiwillige Kooperation im Sinne eines gesellschaftlichen Gesamtkonstruktes als absolute Gewinnerstrategie erwiesen. Dabei ist die freiwillige Kooperation vor Allem durch folgende Eigenschaften gekennzeichnet:
Erstens sind Menschen, die in Kooperation zueinander stehen, sei es um Spezialisierungseffekte zu nutzen oder um Güter und Dienstleistungen auszutauschen, einander nicht feindselig gestimmt. Der zwischenmenschliche Handel hat sich der Bezeichnung „Friedensstiftend“ mehr als verdient gemacht.
Zweitens gehen Menschen besagte Kooperation nur dann ein, wenn Sie in dem Glauben sind, sich danach besser zu stellen. Dabei spielt es keine Rolle, um was es im Kern geht.

~

Unter welchen Umständen versagen solche Kooperationen?
Wie frei sollten Menschen Handel untereinander betreiben dürfen?
Ist der Handel mit Organen vertretbar? 

~

Wir möchten Studierenden  und interessierten Menschen Diskussionsforen in Form von Veranstaltungen bieten, um dieses Konzept kritisch zu hinterfragen sowie lösungsorientiert weiter zu denken.

Anstehende Veranstaltungen

DER FALL GAME STOP

Am Dienstag, den 20. April 2021 findet um 19:00 Uhr s.t.  unsere Veranstaltung zum Thema GameStop statt.

Wir freuen uns sehr die Veranstaltung in Kooperation mit Herrn Professor Dr. Christoph Schneider zusammen mit euch durchführen zu können. Als Professor für Finance ist er in der Lage die aktuellen Geschehnisse rund um GameStop verständlich zu erläutern sowie mögliche Ursachen und Auswirkungen zu analysieren. 

Die Veranstaltung ist für jeden zugänglich und findet über Zoom statt. Ähnlich wie bei unseren bisherigen Veranstaltungen, setzten wir auch dieses Mal wieder auf ein interaktives Format, bei dem ihr eure Ideen, Fragen und Anregungen einbringen könnt.

Wir freuen uns auf euch! 

Zoom ID: 698 6096 2285 – Passwort: StuWi

KAMPF DEM CO2

Am 02.Juni.21 um 19:00 Uhr findet unsere Veranstaltung im Bereich Umweltökonomik statt. Hauptsächlich wird es um die Rolle der Wirtschaft am Klimawandel gehen und wie es möglich ist die Wirtschaft als Helfer zum Klimaschutz zu nutzen.

Wir freuen uns sehr ein breites Spektrum an Expertinnen und Experten für diese Veranstaltung begrüßen zu dürfen:

Herr Professor Dr. Andreas Löschel ist Inhaber des Lehrstuhls für Mikroökonomik, insbesondere für Energie- und Ressourcenökonomik an der WWU in Münster. In seiner Forschung beschäftigt er sich unter anderem mit Energieökonomik und -politik, der Ökonomik des Klimawandels, Ressourcenökonomik und der Umweltökonomik.

Herr Dr. Lukas Köhler (MdB) ist Abgeordneter des Deutschen Bundestages und Sprecher für Klimapolitik der FDP und Generealsekretär der FDP Bayern.

Die Veranstaltung findet leider aufgrund der aktuellen Pandemie über Zoom statt. Allerdings ist es uns umso wichtiger, für euch ein interaktives Format anzubieten, bei dem ihr die Möglichkeit habt, eure Fragen, Anregungen und Ideen mit in den Diskurs einzubringen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem VLA statt.

Wir freuen uns auf eine informative Veranstaltung mit anschließender konstruktiver Diskussion!

Zoom ID:  688 4957 3767 – Passwort: StuWi

Mitglied werden

Um Mitglied beim Studentischen Wirtschaftsforum zu werden müsst ihr lediglich auf den Link klicken und schon werdet ihr zu unserer WhatsApp-Gruppe weitergeleitet und könnt gerne beitreten.  Schon seit ihr dabei, völlig kostenlos. Wir freuen uns auf euch!